Sportfest – „Heifääld-Olympiade“

 

Am Samstag, den 03.08.2019 fand erstmals die Austragung der „1. Heifääld-Olympiade“ des SCM statt. Alle waren sehr gespannt, da keiner wusste, was auf sie zukommt. Aber alle 9 angemeldeten Teams waren von Anfang an mit Begeisterung dabei und das ein oder andere Kaltgetränk wurde bereits vor dem ersten Spiel zu sich genommen.

Die Teams mussten sich in folgenden Disziplinen duellieren:

Bierdeckelweitwurf, Hindernissparcour, Tonnenwurf, Torwand schießen/werfen, Bierkisten umsortieren und einer Bierdeckelstaffel.

Bei dem letzten Spiel, dem Klötzchen angeln, konnten die Teams nochmal ordentlich Punkte sammeln, sodass die Platzierungen neu gemischt wurden.

Den dritten Platz erkämpften sich die Männer des „Krabbeltreff“ und auf dem zweiten Platz – und somit vor ihren Männern ? – konnten sich die Damen „Neben der Spur“ durchsetzen.

Zu guter Letzt, wurde das Team GM & Friend als Sieger der 1. Heifääld-Olympiade gekrönt.

Die ersten drei Platzierungen erhielten Geldpreise sowie Medaillen in den Farben Bronze, Silber und Gold. Alle anderen Teams sollten natürlich nicht leer ausgehen, mussten sich aber mit einem kleinen Trostpreis zufrieden geben.

Nach der Siegerehrung ließ man den feuchtfröhlichen Abend mit Bier und lockerer Unterhaltungsmusik ausklingen.

VIELEN DANK für die zahlreichen Anmeldungen.

Wir hoffen, es hat allen Spaß gemacht und dürfen alle Teams bei der 2. Heifääld-Olympiade wieder begrüßen.

Einen Teil der Startgelder wurde an unsere „Helfer vor Ort“ gespendet!

 

Sportfest – Spielergebnisse

 

Die C-Jugend JSG Vorderrhön II spielte am Samstagnachmittag gegen die JSG Flieden/Schweben II und musste sich mit einem 3:4 geschlagen geben.

 

Vor der „1. Heifääld-Olympiade“ stand das Freundschaftsspiel der Alte Herren des SCM gegen die SG Mottgers/Schwarzenfels an. Leider sagte die SG Mottgers/Schwarzenfels kurzfristig ab.

Aber unsere Alten Herren steckten den Kopf nicht in den Sand und zogen sich die Trikots an. Sie zeigten den Zuschauern ein Trainingsspiel bei dem das Ergebnis eher zweitranging war und der Spaß und das wohlverdiente Bier danach im Fokus stand.

 

Den Sonntag begann unsere F-Jugend JSG Vorderrhön mit dem Spiel gegen die SG Büchenberg. Leider konnten sich die Jungs hier aber nicht durchsetzen und kassierten ein 3:11 – Kopf hoch!

 

Nachdem Mittagstisch mit Tafelspitz und Spezialitäten vom Grill, spielte unsere

2. Mannschaft gegen die SG Gersfeld II/Thalau III - 3:0 (2:0)

Die zweite Mannschaft startete erfolgreich in die neue Saison. Tristan Keidel schoss, nach sehenswerter Kombination mit Achim Kirsch, bereits nach sechs Minuten den Führungstreffer. Ein direkt verwandelter Freistoß von Oliver Kömpel führte zum 2:0. Im Anschluss vergaben die Gastgeber dutzende hochkarätige Chancen, sodass das Ergebnis nicht noch höher gestaltet werden konnte. Lediglich Felix Bauer belohnte sich kurz vor Schluss noch mit einem Tor für seine engagierte Leistung.

Torfolge:  1:0 Tristan Keidel (6.), 2:0 Oliver Kömpel (29.), 3:0 Felix Bauer (89.)

 

 

Vor dem sportlichen Höhepunkt des Tages stand dann eigentlich das Spiel der Bambinis an, deren Gegen leider auch absagen musste. Nichts desto trotz, wurde nicht lange überlegt und unseren Zuschauern eine tolle Einführung in eine Trainingseinheit geboten.

 

Auch dieses Jahr wurde das Sportfest genutzt, um einzelnen Personen einmal DANKE zu sagen. Der Vorstand Holger Porzelt bedankte sich, mit kleinen Präsenten, bei Jerry Wanke und Susanne Porzelt. Jerry unterstützte den SC Motten jahrelang als Trainer der 1. Mannschaft und Susanne Porzelt war 8 Jahre lang als Schriftführerin des SCM tätig.

Nochmals vielen Dank an Jerry und Susanne.

 

Dann hieß es 1. Mannschaft gegen TSV Poppenhausen - 6:0 (4:0)

Marius Gruber erzielte, nach einer Freistoßflanke von Tobias Müller, per Kopf das frühe 1:0. Marius Müller mit einem Heber und Ronald Kömpel, erneut nach Standardsituation, erhöhten im Anschluss. Die Gäste aus Poppenhausen kamen jetzt besser in die Partie und hatten ihrerseits einige Gelegenheiten zu verkürzen. Der Treffer von Niklas Röhrig kurz vor der Halbzeit war dann aber schon die Vorentscheidung. Erneut Marius Müller und Fridolin Müller sorgten in der 2. Halbzeit für den Endstand.

Torfolge:  1:0 Marius Gruber (7.), 2:0 Marius Müller (17.), 3:0 Ronald Kömpel (23.), 4:0 Niklas Röhrig (44.), 5:0 Marius Müller (54.), 6:0 Fridolin Müller (80.)

Alles in allem war es ein gelungenes und erfolgreiches Sportfest. Der Dank der Vorstandschaft geht an die vielen ehrenamtlichen Helfern für die Vorbereitung, den Auf- und Abbau, und die Durchführung des Festes – Dankeschön!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Motten